Das bin Ich – Anna

Hallo ihr Lieben,

ich glaube es ist mal wieder Zeit für eine kleine Vorstellungsrunde, denn die letzte richtige ist bereits drei Jahre her und seit dem hat sich viel getan.

in meinem Vorstellungsbeitrag 2017 schrieb ich, dass ich mich auf mein Jura-Studium freuen würde, noch zur Schule ginge und gerne jogge. Ich lebte damals noch mit meiner Mama in einer schönen Berliner Altbauwohnung und verbrachte viel Zeit auf Konzerten.

Nun ja. Mit 18 zog ich dann zu meinem Freund nach Nürnberg (daran hat sich zum Glück nichts geändert), aber die Freude an meinem Jura-Studium war bereits nach einem Jahr vorbei. Ich war nicht glücklich mit meinen Kommilitonen, sah mich nicht in diesem Beruf und hatte mir alles einfach anders vorgestellt. Ich gehe da gar nicht weiter drauf ein, denn dazu gib es bereits einen ausführlichen Blogpost.

Ich lebe also nun seit drei Jahren in Nürnberg, habe mich ein wenig an die Franken gewöhnt und studiere bereits im fünften Semester Soziale Arbeit, womit ich sehr (!) glücklich bin. Ich möchte nicht sagen, dass ich meinen beruflichen Weg zu 100% gefunden habe, aber ich denke ich bin auf einem guten Weg.

Neben meinem Studium und meinem Wohnort hat sich auch meine Freizeitgestaltung sehr verändert. Damals stand viel Krafttraining, Joggen, Konzerte und Party machen auf dem Plan – mittlerweile (und nicht nur Corona bedingt) bin ich sehr auf meinen Sport fokussiert. Ich begann vor eineinhalb Jahren mit dem Kraulschwimmen – woran ich derzeit auch am meisten arbeite, entwickelte eine Leidenschaft für das Rennradfahren und laufe nach wie vor für mein Leben gerne! Ich nahm im September 2019 an meinem ersten Marathon teil und leckte Blut. 2021 werde ich – wenn alles gut läuft – erneut an den Start gehen.

Mein Geld gebe ich mittlerweile fast ausschließlich für meinen Sport aus oder für Reisen. Partys gehören natürlich dennoch zum Studentenleben dazu und auch Konzerte berühren nach wie vor mein Herz.

Trotz der Veränderungen bin ich aber dennoch ich geblieben. Die Erfahrungen die ich mache, gebe ich gerne weiter. Wer Großes erreichen möchte, muss viel Disziplin und Ehrgeiz zeigen. Das gelingt nicht immer und es gesehen wieder und wieder unvorhergesehen Dinge, aber mit der richtigen Einstellung schafft man jedes Hindernis!

Genau das ist mein Lebensmotto und das möchte ich so an euch – meine lieben Leser – weitergeben. Ich möchte dass ihr an euch und an eure Ziele glaubt, genauso wie ich es tue! Glaube kann Berge versetzen und das möchte ich euch in meinen Blogbeiträgen zeigen. Mit Motivationstipps, Ernährungstipps, Rezepten, Erfahrungsberichten, Bildern, Texten, Emotionen, meinen Gedanken und euren Einflüssen!

Und wer seid ihr? Schreibt mir gerne einen kleinen Text über euch in die Kommentare. Ich finde es immer wahnsinnig spannend eure Texte zu lesen und zu sehen, wer hinter meinen Leserzahlen steckt!

Alles liebe und bis zum nächsten Mal,

Anna

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.