Sommerrezepte mit Erdbeeren

Hallo ihr Lieben,

gerade im Sommer hat man eher Lust auf erfrischende und leichte Mahlzeiten. Daher habe ich mir drei Rezepte rausgesucht, die gesund, erfrischend und auch mal etwas exotischer sind.

Grüner Salat mit Erdbeeren

Dafür benötigt ihr:

Eine Hand voll Erdbeeren (aus Deutschland)

Einen grünen Salat

Eine Hand voll Tomaten (Cherry und Rispen Tomaten)

Feta Käse

Für das Dressing:

Olivenöl

Balsamico Essig (cremig)

Waldbeer Balsamico Essig

Salz & Pfeffer

Zubereitung:

Nachdem ihr den Salat gewaschen habt, drapiert ihr die Tomaten und die Erdbeeren und bröselt ein wenig Feta Käse über den Salat. Dann verteilt ihr nur noch das Dressing und fertig ist euer Sommersalat.

Frischkäse-Erdbeer-Stulle

Sowohl zum Frühstück, Mittag- oder Abendessen passt dieser kleine Snack prima! Ich habe mich in die süß-herzhafte Kombi auch absolut verliebt.

Dafür benötigt ihr:

Ein Brot euer Wahl ich habe mich für ein Ofenbrot entschieden

Eine Hand voll Erdbeeren (aus Deutschland)

100 g körnigen Frischkäse

Ein paar Basilikum Blätter

Balsamico Essig (cremig)

Salz & Pfeffer

Zubereitung:

Die Zubereitung erklärt sich eigentlich von selbst, ihr verteilt den Frischkäse auf dem Brot, belegt diesen mit Erdbeer-Scheiben und dekoriert das Ganze dann noch mit Kräutern, Essig und Gewürzen.

Sommerflammkuchen mit Erdbeeren, Ziegenkäse und Zwiebeln

Dafür benötigt ihr:

300 g Dinkelmehl

1/2 Päckchen frische Hefe

Einen Tl Zucker

Drei El Olivenöl

0,75 ml Wasser

Eine Prise Salz

200 g Ziegenkäse

Eine Zwiebel

200 g Creme Fraiche

150 g Erdbeeren (aus Deutschland)

Einen Rosmarin Zweig

Zubereitung:

Zunächst vermischt ihr die Hefe mit einen Tl Zucker, bis die Hefe flüssig wird (ich finde es immer wieder faszinierend, dass die Hefe nur durch den Zucker und ohne Wasser flüssig wird). Dann gebt ihr Mehl, Öl, Wasser und eine Prise Salz mit der Hefe in eine Schüssel und knetet den Teig gut durch. Damit der Teig besonders fluffig wird haut ihr den glatten Teig am besten 100 Mal auf die Küchenplatte (Tipp, der von meiner Oma kommt) ; )

Danach lasst ihr den Teig in einer abgedeckten Schüssel an einem warmen Ort ca. 40 Minuten ruhen. In der Zeit sollte der Teig ein wenig aufgehen. Währenddessen könnt ihr schon einmal den Ziegenkäse in dünne Scheiben schneiden, die Erdbeeren ebenfalls und die Zwiebel in dünne Ringe. Der Ofen wird auf 180 Grad Umluft vorgeheizt.

Nachdem die 40 Minuten dann rum sind, rollt ihr den Teig auf einmal Backblech so dünn wie möglich aus. Mein Teig hat sogar für zwei Bleche gereicht, daher teilt den Teig am besten in zwei Teile bevor ihr ihn ausrollt. Dann streicht ihr Creme Fraiche über den Teig und belegt ihn mit den Restlichen Zutaten (Erdbeeren, Zwiebeln, Ziegenkäse, Rosmarin). Bevor er dann für 10-15 Minuten in den Ofen geht, würzt ihr ihn noch mit etwas Salz und Pfeffer.

Das waren nun meine drei Sommerrezepte und ich hoffe sehr, sie haben euch gefallen. Falls ihr noch weitere Sommerrezepte kennt, schreibt mir diese gerne in die Kommentare, dann probiere ich diese auch mal aus und zeige sie euch auf meinem Instagram Profil bienanaa.

Bis dahin wünsche ich euch alles liebe,

eure Anna : )

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.