Ruhe und Regeneration mit den Badesalzen von Krasavizas

Hallo ihr Lieben,

ich stecke nun seit Anfang Januar in meinen Lauf- und Schwimmvorbereitungen. Ich gehe drei Mal pro Woche schwimmen und laufen. Manchmal schaffe ich es zusätzlich noch in das Fitnessstudio zu gehen oder zuhause ein Work Out zu machen. Dabei beachte ich jedoch, dass ich regelmäßige Ruhetage einbaue. An diesen Tagen mache ich absolut keinen Sport! Ich trainiere an diesen Tagen lediglich meine Mentale-Fitness, rufe in mir hervor warum ich das hier alles mache, was mein Ziel ist und wie dankbar ich dafür bin, dass ich die Möglichkeit habe das zu tun was mit Spaß macht.

An den Wochenenden stehen meistens die langen Läufe an. Vor zwei Wochen war ich 18,5 km laufen, letztes Wochenende 20 km und übernächstes werde ich 22 km schaffen. Diese Läufe sind eine unglaubliche Belastung für den Körper. Wenn ich meinen Körper an diese Belastung anpassen möchte, muss ich Ruhetage einlegen. Nur so kann der Körper sich regenerieren und Kraft aufbauen.

  

Am liebsten nehme  ich an diesen Tagen ein ausgiebiges Bad. Denn während dessen versuche ich dann ganz bei mir zu sein. Ich gehe die letzten Lauf- oder Schwimmeinheiten noch einmal durch, überlege was gut und was schlecht lief, versuche die guten Erfahrungen quasi in Gedanken zu speichern, sodass ich mich in schwachen Momenten, in denen mir die Motivation fehlt, auf diese positiven Gedanken zurückberufen kann. Ich denke, das ist das essentiellste was ein Sportler tun und können sollte, denn ohne diese positiven Gedanken ist es fast unmöglich sein Ziel zu erreichen. Nur so wird man während eines Laufes oder eine Rennens nicht „verrückt“, man glaubt an sich, denn man hat bereits Großes geschafft und wird auch nun den Lauf beziehungsweise das Rennen schaffen. Von Badegang zu Badegang wird die mentale Fitness also etwas stärker. Aus diesem Grund ist es auch wichtig die mentale Fitness von Anfang an zu trainieren und nicht erst eine Woche vor dem Wettkampf die Trainingsphase zu rekapitulieren.

Vor Kurzem habe ich die neuen zwei Komponenten Badesalze von Krasavizas entdeckt, die quasi perfekt in meine Ruhe-Routine reinpassen. Die Badesalze dienen der Entspannung der Tiefenmuskulatur, sodass sich die Muskeln nach einer harten Trainingseinheit und einer ausgiebigen Dehnung hervorragend erholen können

  

Zur Anwendung:

Ihr lasst euch ein heißes Bad ein, gebt das kleine Fläschchen mit dem Öl in die Wanne, sowie das Salz. Die Öle die ich getestet habe, enthielten die Düfte Arnika und Lavendel, welche den entspannungsgrad nochmals erhört haben.

Eigentlich soll man das komplette Salz in die Wanne geben, ich habe mir aber ein bisschen Salz übrig gelassen um es später noch auf der Haut verreiben zu können – quasi Als Peeling. Durch das Öl im Wasser und die gepeelte Haut war sie nach dem 30 minütigen Bad super weich und überhaupt nicht gespannt, wie nach manch anderen Badeeinheiten.

Was ich so toll an den Krasavizas Salzen finde ist, dass sie zunächst einmal alle per Hand made in Germany fertiggestellt werden und dass sie zu 100% Naturprodukte sind, die ohne Parfüme oder Konservierungsstoffe hergestellt werden. Die Produkte sind außerdem frei von Tierversuchen und werden von einem Familienunternehmen geführt.

Um noch mehr Entspannung und Erholung zu erreichen mache ich mir meistens noch ruhige Klaviermusik an und bereite mir einen leckeren Snack zu. Der besteht dann aus Quark, gefrorenen Himbeeren, Mandelsplitter, ganzen Mandeln, Kürbiskerne, Hanfsamen und Agavendicksaft. Dieser Snack enthält reichlich Eiweiß, was nach dem Sport sehr wichtig ist und schmeckt zugleich super lecker. Probiert es mal aus ; )

Wenn ihr nun neugierig auf die Badesalze von Krasavizas geworden seid, dann schaut unbedingt mal auf der Webseite vorbei. Dort könnt ihr euch die Produkte bequem nachhause liefern lassen und die ersten 50 bekommen bei dem Kauf eines Produktes ein zweites kostenlos dazu, wenn ihr den Code „Annalena“ verwendet. Sonst findet ihr die Produkte auch in ausgewählten EDEKA-Märkten und Fitnessstudios.

https://yourtimeyourlife.de/collections/all

Ich hoffe wie immer, dass euch der Beitrag gefallen hat, euch motivieren konnte und euch inspiriert hat Sport auf eine gesunde Art und Weise zu machen. Lebt eure Leidenschaft, lasst euch von nichts aufhalten und habt stets Spaß dabei!

Bis zum nächsten mal,

eure Anna : )

Werbung 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.